25
Jahre

1993
-
2018

vorstandsfoto-2018


Weihnachtsspende trägt zu neuem Smartboard bei

Statt Kundenpräsenten: „Getränke Meyer“ beschenkt Grundschule Lemförde

Die Kinder der Klasse 2b freuen sich über das neue Smartboard, das unter anderem durch eine Spende der Firma „Getränke Meyer“ aus Lembruch finanziert wurde. J Foto: Brauns-Bömermann
+

Die Kinder der Klasse 2b freuen sich über das neue Smartboard, das unter anderem durch eine Spende der Firma „Getränke Meyer“ aus Lembruch finanziert wurde.

 

Lemförde - Die Firma „Getränke Meyer“ aus Lembruch verzichtet zu Weihnachten auf Kundenpräsente und überlässt das dafür eingeplante Geld im Rahmen einer Weihnachtsspende der Grundschule Lemförde.

 

Die grüne Tafel wird das digitale Smartboard in Klasse 2b von Klassenlehrerin Heidrun Gerdes in der Grundschule Lemförde noch nicht ersetzten. Derzeit hängen sich die zwei Lernmedien gegenüber. Die Tafel schon seit Beginn des Baus der Grundschule und das neue Smartboard, das als Zehntes für die Grundschule Lemförde mit ihrer Außenstelle Brockum angeschafft wurde, seit dem Ende der Sommerferien.

„Wir hätten uns nicht noch eins leisten können“, sagt Schulleiterin Beate Gondek mit Blick auf den zweiten Vorsitzenden des Fördervereins „Treffpunkt Grundschule Lemförde“, Ingo Hinke, beim Fototermin. Und mit Seitenblick auf Jutta und Henrik Meyer der Firma „Getränke Meyer“ aus Lembruch. „Mit dem Geld konnten wir ein Drittel der Anschaffung des Smartboards mit Kamera finanzieren“, erklärt Hinke.

Schreiben mit der Hand wird auch noch geübt

Die Grundschule ist mit der neuen Technik, die viele interessante Lernmöglichkeiten bietet, gut aufgestellt. Das Smartboard ist ein großer Touchscreen mit Mal- und Schreibfunktionen, über die Kamera kann es als Projektor dienen, die Schüler und Lehrer können sich in Lernprogramme einloggen und den Umgang mit dem Internet üben. Aber auch Hausaufgaben, Bücher oder Texte lassen sich für alle Schüler nachvollziehbar groß projizieren.

„Wir arbeiten mit dem Smartboard und der Tafel, das hat den Vorteil, dass die Kinder sich mit der Drehung auch noch zusätzlich bewegen“, sagt Gondek. Die Sitzordnung ist angepasst. „Nach dem ersten Umgang in den höheren Klassenstufen und der Erfahrung, was und wie man erweitert lernen kann, können wir uns für die Zukunft auch Anschaffungen für die ersten Klassen vorstellen“, wagt Gondek eine Prognose. Sie unterstreicht dabei aber: „Gerade erst habe ich uns alle zum Schönschreibwettbewerb angemeldet“, diese essenziellen Grundlagen des ordentlichen Schreibens mit der Hand dürften nicht zu kurz kommen.

Ein großer Dank der Schulleiterin ging an den Förderverein der Grundschule für die Sponsorengenerierung und natürlich an die Firma „Getränke Meyer“. - sbb


Zeitungsartikel vom Präventionsprojekt im Mai 2016presseartikel-praeventionsproj

 


1. Vorstandssitzung April 2016
pressebericht-vs-sitzung-april-1


Zeitungsartikel von der Jahreshauptversammlung 2016pressebericht-jhv-2016

 


Sie können jetzt kostenlos für unsere Grundschule spenden!

Anmeldung ist ohne Registrierung möglich!

August 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Letzte Änderung 08.06.2018 (IH)